Skip to main content

Braucht man Latzug im Training? | Übungen für einen starken Rücken

Nein, obwohl es auf latzugmaschine.com um Latzugmaschinen geht ist eine Latzugmaschine nicht unbedingt notwendig um Muskeln aufzubauen.  ABER eine Latzugmaschine kann dabei helfen die restlichen 5-10% aus dem Training herauszuholen. Auch Experten trainieren selbst an der Latzugmaschine obwohl andere Übungen wichtiger sind.

Der große Vorteil von Übungen an der Latzugmaschine liegt darin, dass der Latissimus optimal beansprucht wird. Dieses „Treffen des Muskels“ ist natürlich auch mit anderen Übungen möglich, aber die Latzugmaschine macht es erheblich einfacher, da man sich auf die Zugübung konzentrieren kann.

 

Folgende Übungen sind wichtig um einen starken Rücken aufzubauen:

Kreuzheben:

  • Ist eine Grundübung
  • Techniken: Klassisch, Rumänisches, Gestreckt
  • Richtige Ausführung ist  hier ansehen
  • Essentiell um den Kern zu stärken (den unteren Rücken)
  • Beansprucht den ganzen Körper

 

Ruderübungen:

  • Techniken: Langhantel-Rudern, T-Bar-Rudern, Kurzhantel-Rudern, Rudern am Kabelzug.
  • Beansprucht den Latissimus und den Trapez stark, aber nur bei richtiger Ausführung.

Klimmzüge:

  • Ist eine Grundübung
  • Techniken: Übergriff, Untergriff, Breit / Eng Greifen
  • Beansprucht den gesamten Oberkörper.

 

Dennoch ist es sinnvoll den Latzug in einen Trainingsplan aufzunehmen. Der Muskel kann durch neue Griffarten an der Latzugmaschine neu gereizt werden und anders als bei den genannten Übungen kann man hierbei auch ohne starker Trainingserfahrung schnell Fortschritte machen und das Verletzungsrisiko ist minimiert. Die richtige Trainingsausführung spielt auch an der Latzugmaschine eine große Rolle, hier gibt es ein Video dazu.
Es gibt natürlich viele weitere Rücken-Übungen. Dennoch ist man wenn man jeweils eine der oberen Übungen mit einer Ausführungsvariante in sein Training einbaut gut ausgelastet.



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *